Der Weg zum Trainingserfolg

Voraussetzung für den Trainingserfolg ist gute Betreuung. Ausschließlich Physiotherapeuten oder Diplom Sportlehrer mit speziellen Weiterbildungen betreuen jedes Training. Sie achten auf die korrekte Bewegungsausführung und die angemessene Belastung, zeigen Ihnen je nach Trainingsfortschritt neue Übungen und motivieren Sie, "am Ball zu bleiben". Ein Betreuer unterstützt maximal zehn Trainierende.

 

Dabei hilft ihm an den Geräten das computergestützte System "motion-control". Intensität, Umfang und Dauer des Trainings sowie Geschwindigkeit und Reichweite der Bewegung werden elektronisch nach Vorgabe des Trainingsplans und der Betreuer kontrolliert.

 
 

Damit der Trainingserfolg sichergestellt wird, folgen in regelmäßigen Abständen neue Untersuchungen. Denn das ist uns wichtig: Sie sollen selbst die Kontrolle darüber gewinnen, was Ihnen das Training bringt. Der Vergleich zwischen den Ergebnissen Ihrer Eingangsanalyse und den späteren Untersuchungen zeigt den erreichten Fortschritt und damit die Qualität des Trainings. Dieses Vorgehen entspricht der Strategie der Qualitätskontrolle, die Gesundheitspolitiker durchweg im Gesundheitssystem durchsetzen wollen.

Zum Seitenanfang